Geschenke für Häkelbegeisterte – nicht nur zu Weihnachten

[Unbeauftragte Werbung, da diverse Nennungen – lässt sich bei Tipps ja schlecht vermeiden…]

Bald ist es wieder so weit und der ganz normale Endjahreswahnsinn setzt ein: Man möchte seinen Lieben eine Freude machen und das vielleicht eben auch in Form eines von Herzen kommenden Geschenks. Aber am 24.12. vormittags noch eben ein Verlegenheitsgeschenk besorgen, weil einem partout nichts einfallen wollte? Das muss nicht sein. Schon gar nicht, wenn ihr das Glück habt, eine Häkelperson in eurem Leben zu haben.Weiterlesen »

#11/2019 – Mini-Pferd

Im letzten Monats-Minis-Beitrag habe ich versprochen, dass der nächste Mini wirklich ganz pünktlich im November kommt, denn die Mini-Ziege hat mit etwas Verspätung auch erst Anfang November das Licht der virtuellen Welt erblickt. Und was soll ich sagen: Ich habe nicht zu viel versprochen, denn hier ist er, der reguläre November-Mini: Das Mini-Pferd, ein Wunsch von meinen Kindern.
Weiterlesen »

Adventskalender 2019 – Die Rechenmäuse sind los!

[Unbeauftragte Werbung da Markennennung]

Mit gefühlten Sieben-Meilen-Stiefeln geht es Richtung Weihnachten. Oder zumindest Richtung Advent. Und was gehört zum Advent neben Plätzchenbacken, gemütlichen Kuschelstunden beim Vorlesen von „Der Wind in den Weiden“ oder „Pu der Bär“, Wunschzettelschreiben, mit Kerzenglanz dekorierten Windgläsern, das Singen der „Weihnachtsbäckerei“ und der einen oder anderen Weihnachtsfeier noch dazu? Genau: Der Adventskalender!

Weiterlesen »

#10/2019 – Mini-Ziege

Hoppla! Wo bitte ist der Oktober geblieben? So schnell, wie dieser Monat an mir vorbeigerauscht ist, konnte mein Oktober-Mini gar nicht Schritt halten und kommt mit einem Tag Verspätung und empört blökend hinterher galoppiert: Der Monats-Mini Oktober ist die kleine Mini-Ziege, die stellvertretend für mich für die eintägige Blogverspätung „Entschuldigung“ sagt. Also, gar nicht mehr lange warten – los geht’s!Weiterlesen »

#09/2019 – Monats-Minis: Herbst-Special

[Unbeauftragte Werbung da Markennennung]
Schande auf mein Haupt: Der Blog lag im September etwas brach. Ich brauchte eine kleine Netz-Pause und aus dieser komme ich mit neuen Ideen zurück. Als kleine Entschuldigung gehen jetzt erstmal die Monats-Minis in die nächste Runde – und das als dreiteiliges Herbst-Special. Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit Eichhörnchen, Igel und Eule.Weiterlesen »

#08/2019 – Mini-Katze

Puh, ist das heiß in den letzten Tagen gewesen! Aber Handarbeiten, das muss für mich einfach sein. Da kommen schnelle, einfache Projekte mit sommerlichem Garn gerade recht. Wer die Monats-Minis kennt weiß, dass es sich bei den kleinen Designs um Ruckzuck-Projekte handelt, welche sich perfekt für die warmen, spätsommerlichen Tage eignen und die sich auch mit Garnresten begnügen.Weiterlesen »

Buchbesprechung: Die wunderbare Häkelwelt der Bommelie von Annelie Kojic

[Werbung/Rezensionsexemplar wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt]

Es gibt Accounts oder Shops, die wachsen einen einfach ans Herz: Aufgrund der gezeigten Kreativität, der herzallerliebsten Kreationen, welche zum Spielen und Sich-in-die-Kindheit-träumen einladen und der Vielfältigkeit der Ideen, welche sich beim Anblick oder gar Nachhäkeln der Anleitungen einstellen. Und im Idealfall steckt hinter einem solchen Account oder Shop ein Mensch, der seine Ideen liebt, richtiggehend lebt und einfach unglaublich sympathisch ist.

Weiterlesen »

Schultüte mit Häkelrand – Wie macht man das?

[Werbung da Markennennungen//Alle Materialien wurden selbst gekauft!]

In diesem Jahr wird mein „Kleiner“ eingeschult. So klein ist er also schon gar nicht mehr und ich frage mich: Wo sind die letzten sechs Jahre geblieben? Aber um das mit dieser Frage verbundene Gefühl, das bestimmt jedes Elternteil kennt, soll es traditionell auf diesem Blog gar nicht gehen. Es gibt tolle Eltern-Blogs; dieser gehört nicht dazu. Hier soll es ums Handwerkliche gehen. Und wie schon bei meiner Großen sollte auch dieses Mal eine Schultüte passend zum erwählten Schulranzen-Set gebastelt werden. Um einige Erfahrungen beim Eigenbau der ersten Schultüte reicher, wollte ich dieses Mal beim Tütenverschluss einiges anders machen. Und da kam die Idee: Warum nicht häkeln? Zumindest ein bisschen!Weiterlesen »